vor 1947 Germaniaring, Planckstraße, Brommystraße, Gebhardstraße
1947 Name "Ostring" in Stadtv. Sitzung festgelegt
1968 Der Abschnitt des Straßenzuges von der Einmündung der Wischhofstraße auf die Brücke über die Schwentine bis zur Einmündung des Heikendorfer Weges in die nördliche Brückenauffahrt erhält die Bezeichnung "Ostring". 
Verlauf :-
1947 Segeberger Straße- Franziusallee
1968 Segeberger Straße- Franziusallee und
Wischhofstraße - Schönkirchener Straße
1970 Sieversdiek - Franziusallee und
Wischhofstraße - Masurenring /Langer Rehm
1984 Sieversdiek - Masurenring /Langer Rehm
Umgehungsstraße auf dem Ostufer im Gegensatz zum Westring auf dem Westufer.

 

  • St. Joseph-Kirche im Ostring um 193
  • Zugriffe: 122
  • Kommentare: 0
  • St. Joseph-Kirche im Ostring um 1920
  • Zugriffe: 149
  • Kommentare: 0