1979 Name in Ratsversammlung festgelegt
von der Quittenstraße an
Adolf Reichwein (3.10.1898 - 20.10.1944), Pädagoge, Professor für Geschichte und Staatsbürgerkunde, Sozialdemokrat, als Mitglied des Kreisauer Kreises hingerichtet.

Boksberg
1893 im Protokolltext der Gemeinderatssitzung als Gemeindeweg
erwähnt. (Fluchtlinien)
1904 erstmals aufgeführt im Adb. Kiel 1904
1979 Die Straße Boksberg zw. Tiefe Allee und Ivensring
wird in die "Tiefe Allee" einbezogen
Verlauf :-
1893 vom Heikendorfer Weg an
1906 Heikendorfer Weg - Ivensring
1979 Heikendorfer Weg - Tiefe Allee
Alte Flurbezeichnung (Buchenhölzung, Bok = Buchecker)

 

  • Mädchenschule 1925
  • Zugriffe: 41
  • Kommentare: 0