1271 in einer Urkunde vom 23.04.1271 setzt Gerhard I. die Grenzen zwischen der 'Stadt Kyil' und Kopperpahl genauer fest. Der Kronshagener Weg wird darin an zwei Stellen als 'via Cronshagen' erwähnt.
1853 auf der Karte von "Thalbitzer" mit der Bezeichnung" von Cronshagen" eingezeichnet.
1872 erstmals aufgeführt im Adb. Kiel 1872
1978 einschl. Schlichtingstraße
1980 Das etwa 100 m lange Teilstück der Eckernförder Straße zw. Exerzierplatz und der Einmündung der Stiftstraße wird in den "Kronshagener Weg" einbezogen.
1985 einschl. Zur Dubenhorstkoppel (= Kronshagener Weg Nr. 97 und 99)
Verlauf :-
1872 von der Eckernförder Chaussee an
1901 Eckernförder Straße - Stadtgrenze
1965 Eckernförder Straße - Skandinaviendamm
1980 Exerzierplatz - Skandinaviendamm
Ehemaliger Landweg von Kiel nach Kronshagen

 

  • Sporthalle am Kronshagener Weg 1925
  • Zugriffe: 90
  • Kommentare: 0