Ang. als Hasseer Weg
1789 Bereits auf der "Topographisch Militärischen Charte des Herzogtums Holstein (1789 - 1796)" Nr. 21 von Maj. Gustav Adolf v.Varendorf eingezeichnet. (ohne Straßennamen)
1806 Auf dem Kieler Stadtplan von 1806 als Hasseer Weg bis zum Schülperbaum eingezeichnet. (heute Saarbrückenstraße und Kirchhofallee)
1869 Name durch Städt. Koll. festgelegt
Die Strecke des jetzigen Hasseer Weges von dem Königsweg bis zum Ende des Kichhofs wird "Kichhofs Allee" genannt.(später geändert in Kirchhofallee)
1910 Verlängerung bis zum Mühlenweg
Schülperbaum - Mühlenweg / Hasseer Straße
1935 Straßenabschnitt Lutherstraße bis Bahnübergang Hassee (einschl. ehem. Hasseer Str. Nr. 1-33, 2-32) wird in "Saarbrückenstraße" umbenannt.
Verlauf :-
1789 Schülperbaum - Stadtgrenze
1869 Schülperbaum - Hasseer Weg
1910 Schülperbaum - Hasseer Straße
1935 Schülperbaum - Lutherstraße
Allee - Straße nach dem "Südfriedhof"

 

  • Kirchhofalle/ Lutherstr. um 1960
  • Zugriffe: 138
  • Kommentare: 0